erkenntnisse aus der krise

und plötzlich war es leicht

wenn der Fokus woanders ist…

Ich war lange die, die im Hintergrund agierte. Familienmanagerin, die nebenbei ein Haus baute, eine eigene Ernährungspraxis führte und in erster Linie Ehefrau und Mutter war. Ich hetzte von Termin zu Termin und hatte meine Augen überall. Meinen inneren Druck versuchte ich durch Sport zu kompensieren, bis ich nur noch 48 Kilo wog.

der Schatten…

Von außen betrachtet hatte ich für Viele alles, was Frauen sich wünschten und innerlich fühlte ich mich kraftlos, erschöpft und leer.

Es kam wie es kommen musste: Mit 40 Jahren fand ich mich in psychologischer Behandlung wieder, Diagnose Burnout. Und im Versuch, mit Paartherapie aufrecht zu erhalten, was wir uns aufgebaut hatten. 

 

meine Lernkurve

Was ich gelernt habe ist, dass Werte wie Dranbleiben und Durchhalten nur sinnvoll sind, wenn du das Leben lebst, was dir entspricht. Und das war bei mir damals nicht der Fall. Ich war immer wieder verstrickt in meinen erlernten Mustern und verlor dadurch meine Energie. Geborgen im Rahmen einer Familie, in der ich funktionierte und doch innerlich einsam war, weil das alles nicht zu mir passte. Bis ich anfing, mir selbst zuzuhhören! 

 

ich für dich

Mein eigener Weg ist die Basis meiner Methode von ICH-Design. Wie du aus dem Funktionsmodus der alleskönnenden Superheldin aussteigen kannst und lernst, im Gewusel deiner vielfältigen Rollen auch für dich selbst zu sorgen. Das bedeutet nicht nur dich zu sehen, sondern lediglich auch dich zu sehen, dich also gleichwertig zu sehen und die volle Eigenverantwortung zu übernehmen, wenn etwas mal schiefläuft.

Bei ICH-Design stehst du im Vordergrund und wir schauen mit Hilfe deines Human Designs, wie dein Modell von Welt gemacht ist. Du lernst zu verstehen, wie du tickst und wirst schnell entdecken, wo es bisher aus dem Ruder lief. 

ICH-Design ist in meinem Programm YOUnique voll integriert, denn was wäre, wenn es auch für dich plötzlich leichtgehen darf?